Ein Kommentar zu “Censay XV

  1. Mist.
    Da hab ich doch glatt den Kommentar der lieben Sabine Wirsching gelöscht, die die Vorzüge der Penetration jungfräulichen Schnees hervorhob.

    Dazu sei angemerkt, dass mir zum einen solche Freigeister lieb sind (Rebellin!) Und zum anderen leider nicht von unverbrauchten, weiten Schneefeldern die Sprache sein sollte, sondern mehr von den Schmatschbedeckten Straßen und Gassen einer Großstadt. Jene Welt in der sie Menschen mit einbezogenem Kopf und leerlaufgeschaltetem Hirn umherstreunern.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s