Wo ich bin

Ich werde dir nicht vergeben.
Kann es nicht.
Denn dafür geht die Wunde zu tief.

Manches verheilt nie;
selbst wenn es das könnte,
eine Narbe bliebe.

Aber ich kann mir vergeben.
Stück für Stück,  immer mehr.
Und so dir gelassener  entgegenschauen.

Denn vielleicht bin ich nun mehr bei mir
und weniger bei dir.