Muss so sein

Die Liebe ist weiblich,
Weil sie launenhaft ist.
Unstet und dominant.
Der Hass ist männlich,
Weil er unnachgiebig ist.
Destruktiv und hart.
Klingt verständlich, wahrscheinlich.

Ich entscheide mich
Für das lieben!
Für das hassen!
Denn egal wer wir sind
Wir hassen mit Liebe!
Wir lieben mit Hass!
klingt sozialisiert, wahrscheinlich!

Vielleicht, so hoffe ich
irgendwann?
Leben wir die Idee,
Das wir nicht Eines sind,
Sondern manchmal anders,
Geteilt durch „muss so“.
Klingt befreiend, wahrscheinlich?