Unter der Dusche

Das Kreisen der Gedanken
Im Auf und Ab des Lebens.
Geburt, Leben, Sterben, Tod
Im rauschenden Wasser.

Der ewig chaotische,
Ewig gleiche Rhythmus.
Fortgespült, vergangen:
Wasser zu meinen Füßen.

Das fragende Leben
Oder doch nur Wasser?
Rauschend in den Ohren
Lauter, Leiser; Auf, Ab.

Eine Frage der Haltung.

Die Haut fiebernd
Im Wechselbad der Lust.
Das Hirn gefesselt
Im Reigen der Tropfen.

Das ewig fortdauernde,
Ewig treibende Fließen
Zerrinnend, reinigend:
Spiegel meines Ich.

Prasselnde Wasserschläge,
Sexuelle Erregung?
Im Spiel des Lebens,
Widerlich überreizte Geilheit.
Wasser, Luft; Hitze, Kälte.

Eine Frage der Laune.

22 Kommentare zu “Unter der Dusche

      • Warum denkst Du denn von anderen sowas, was Du gar nicht wissen kannst?
        Plötzlich kommt da wer unverhofft um die (blog)-Ecke angeschwirrt und glaubt zu wissen was Du meinst und hebelt damit Deine ganzen schönen nihilistischen Annahmen vergnügt aus ihrem Spekulatius-Fundament.
        Eine Schwalbe mag hierbei zwar noch keinen Sommer machen, doch eine Fee kann ja zaubern und Schwalben nich.✨👌

        Gefällt 1 Person

      • Einfach die Bilder malen. Alles was Ausdruck aus Überzeugung werden will, transportiert sich in das, was Du gestaltest. Gedichte sind nicht zu verstehen, sie appellieren an Stimmungen oder Gefühle. Sie sind Gesänge der Seele. Walgesänge können nicht enträtselt werden und doch tragen sie ihre Botschaft über viele Kilometer weit durch das Wasser zu den Artgenossen.
        Poems are magic ✨👌

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s